Aktuelles 2009 Neue Technik auf den Fahrzeugen
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Neue Technik auf den Fahrzeugen

Bookmark and Share
Die mobile Schmutzwasserpumpe "Mini Chiemsee" der Firma Spechtenhauser (SHG) unterstützt uns zukünftig bei Lenzeinsätzen. Sie ist bei einer Fördermenge von bis zu 1.400 l/min zum einen in der Lage, schnell große Mengen Wasser zu fördern und verfügt zum anderen über das patentierte Spechtenhauser Klappsystem, das eine Flachabsaugung bis auf wenige Millimeter ermöglicht. Ebenso ist sie bis zu einem Durchmesser von 55 mm verstopfungssicher, sodass auch kleiner Unrat beim Pumpen kein Hindernis darstellt. Bei all diesen Leistungen ist sie dennoch kompakt und handlich gebaut und mit einem Gewicht von 29 Kilogramm eher ein Leichtgewicht.

Der Motortrennschleifer der Firma Stihl besticht durch seine kompakte leichte Bauweise (knapp 10 Kilogramm) und einfache Handhabung. Mit der 350mm-Trennschleifscheibe ist es uns zukünftig möglich, (fast) alle Materialien zu durchtrennen.

© Copyright 2009-2016 Freiwillige Feuerwehr Wentorf bei Hamburg