Sicherheitstipps Tipps zur Weihnachtszeit
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Tipps zur Weihnachtszeit

Bookmark and Share
Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. In der dunklen Jahreszeit und speziell in der Weihnachtszeit erhellen wir unsere Wohnungen mit warmem Kerzenlicht. Das offene Feuer bringt Gemütlichkeit, aber auch Gefahren in die Häuser. Wir möchten Ihnen ein paar Tipps geben, damit wir nicht bei Ihnen zum Einsatz kommen müssen.

Adventskränze und -gestecke

  • Gestecke mit Kerzen sollten Sie auf eine feste, nicht brennbare Unterlage (Porzellanplatte, Glasteller o.ä.) stellen. Trockene Zweige sollten Sie entfernen.
  • Die Kerzen sollten Sie so befestigen, dass Sie nicht umfallen können. Dekoration und Zweige dürfen nicht in die Kerze geraten. Achten Sie insbesondere bei heruntergebrannten Kerzen darauf.
  • Brennende Kerzen sollten Sie nicht unbeaufsichtigt lassen. Auch Kinder und Tiere sollten Sie nicht mit den Kerzen allein lassen.
  • Brennende Kerzen sollten Sie nicht unter tiefhängenden Gegenständen (Dekoration, Schränke, Lampen) aufstellen.

Weihnachtsbäume

  • Kaufen Sie Ihren Weihnachtsbaum so frisch wie möglich und lagern Sie Ihn bis zum Fest im Freien, damit er an den Festtagen nicht trocken ist. Noch besser sind lebende Bäume mit Wurzelballen.
  • Stellen Sie den Baum so auf, dass ein ausreichender Abstand zu brennbaren Einrichtungsgegenständen und Gardinen besteht und stellen Sie den Baum nicht in direkter Nähe zum Heizkörper oder Kamin auf.
  • Sorgen Sie für einen festen und sicheren Stand des Baumes.
  • Verwenden Sie nur unbeschädigte elektrische Lichterketten, die das CE Prüfsiegel tragen sollten.
  • Verzichten Sie möglichst auf Wachskerzen! Sollten Sie dennoch Ihren Baum damit schmücken wollen, beachten Sie Folgendes:
    • Halten Sie einen Abstand von mindestens 40 cm zu darüberhängenden Zweigen oder Christbaumschmuck ein.
    • Beginnen Sie mit dem Anzünden der Kerzen an der Spitze des Baumes.
    • Brennbaren Weihnachtsbaumschmuck und Kerzenhalter sollten Sie vermeiden
    • Lassen Sie den Weihnachtsbaum mit den brennenden Kerzen niemals unbeaufsichtigt oder mit Kindern allein.
    • Stellen Sie ein geeignetes Löschmittel (einen Eimer mit Wasser oder einen Handfeuerlöscher) bereit, um gewappnet zu sein, falls es doch zum Brand kommen sollte.
    • Beachten Sie auch, dass der Weihnachtsbaum innerhalb weniger Tage in der Wohnung austrocknet. Dann sollten Sie auf Wachskerzen wirklich verzichten.
Sollte es trotz unserer Hinweise zu einem Feuer in Ihrer Wohnung kommen, zögern Sie nicht, einen Notruf über die Nummer 112 abzusetzen. Wir sind für Sie an 365 Tagen im Jahr da!

Sollten Sie weitere Fragen haben, nutzen Sie unser Kontaktformular.
© Copyright 2009-2016 Freiwillige Feuerwehr Wentorf bei Hamburg