Technik Fahrzeuge DLA(K) 23/12
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

DLA(K) 23/12

Bookmark and Share

Die DLA (K) 23/12 ist eine automatische Drehleiter mit Korb und einer Nennrettungshöhe von 23 Metern bei einer Nennausladung von 12 Metern.
Drehleitern werden vor allem bei Einsätzen in größerer Höhe benötigt.
So gehören die Rettung von Personen aus Gebäuden oder die Brandbekämpfung von oben bei Dachstuhlbränden zu ihren Aufgaben.

Die Drehleiter wurde im März 2014 an die Einsatzabteilung übergeben.

Als Fahrgestell dient ein Mercedes-Benz Atego 1529 F Turbo-Diesel 210 KW 6 Zylinder, mit einem Automatikgetriebe.
Der Aufbau erfolgte von der Firma Magirus.Typ: M32-L-AS

Die DLK hat eine Rettungshöhe von 30 Metern und eine Einsatzhöhe 32 Metern. Ein Gelenkarm (3,7 Meter ohne Korb und 4,7 Meter mit Korb) kann im Einsatzfall bis zu 75 ° abgeschwenkt werden.
Der Rettungskorb (RC 400) mit integriertem Wasserwerfer bietet Platz für bis zu 4 Personen.
Desweiteren ist die Leiter mit einigen besonderen Funktionen ausgestattet:

  • Magirus-Direkteinstieg, Steuerung über Tasterfunktion an der Frontfahrerkabiene
  • Memory-Funktion,
  • Schachtrettungsfunktion,
  • Rückhohlfunktion,
  • Leiterauflagensteuerung,
  • Realbildkamera am Korb,
  • Schwerlastaufnahme für Krankentrage 270 kg.
  • Zwei Multifunktionssäulen jeweils seitlich im Korb angeordnet (Dort können Geräte wie der Kasten für die Kettensäge, Rollglisshaken, Überdrucklüfter und die Krankentrage befestigt werden.)

Außerdem verfügt die DLK über eine fest eingebaute LED Beleuchtung am Korb und am Leitersatz. Zusätzlich noch zwei außenliegende Schwenkhalterungen für zusätzliche Strahler.
Der Wasser-Schaumwerfer ist elektrisch gesteuert und fest im Korb eingebaut.
Die maximale Leistung sind 2600 l/min.

Eine Abseilvorichtung am Korb und eine Kranvorrichtung für bis max. 4 Tonnen sind ebenfalls vorhanden.

Ausrüstung:

  • Schleifkorbtrage
  • 2x Pressluftatmer Dräger PSS 5000 mit Doppelflasche CFK
  • 4x Reserve-Atemluftflaschen CFK
  • Sägezubehör
  • Elektrokettensäge
  • Rollgliss
  • Auffahrbohlen
  • 35 Meter-B-Schlauch
  • Diverses Schlauchmaterial
  • 2x Hohlstrahlrohr (AWG)
  • 1x D-Strahlrohr
  • 1x Pulverlöscher
  • 2x 2-Meter-Handsprechfunkgeräte
  • 1x 4-Meter-Funkgerät
  • Notfallrucksack
  • Diverse Bandschlingen
  • TNT-Tool
  • Einreißhaken


© Copyright 2009-2016 Freiwillige Feuerwehr Wentorf bei Hamburg