Technik Fahrzeuge TLF 16/25
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

TLF 16/25

Bookmark and Share

Tanklöschfahrzeug 16/25

Das Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 ist seit 2005 nicht mehr nach DIN genormt, da seine Aufgaben durch das Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 übernommen worden sind. Es verfügt laut damaliger Norm über eine Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8 (nach DIN 14420 Feuerlöschkreiselpumpe 1600 l/min Nennförderstrom bei 8 bar Nennförderdruck) und einen Wassertank von mindestens 2.400 Litern. Die feuerwehrtechnische Beladung sowie die Mannschaft (eine Staffel: 1 Staffelführer und 5 Staffelmitglieder) bilden eine selbstständige taktische Einheit. Das Fahrzeug ist darauf abgestimmt, große Mengen an Wasser für die Brandbekämpfung transportieren zu können sowie das Gerät für den sogenannten Erstangriff bereitzustellen.

Das 1995 gebaute Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Wentorf wurde auf einem Mercedes-Benz 1224er Fahrgestell aufgebaut. Der feuerwehrtechnische Aufbau stammt von der Firma Schlingmann aus Dissen. Ausgestattet mit einem zuschaltbaren Allradantrieb ist das Fahrzeug geländetauglich und damit in der Lage, auch schwierigen Straßenverhältnissen zu trotzen. Das Fahrzeug führt sechs statt der üblichen vier Atemschutzgeräte mit, von denen sich zwei im Mannschaftsraum befinden. Als Fahrzeug zur Brandbekämpfung verfügt unser TLF über einen Hochleistungslüfter, mit dem Räume schnell von Rauch befreit werden können, sowie einen Sprungretter zur Menschenrettung. Weiterhin führt das TLF eine Grundausstattung an Material zur technischen Hilfeleistung sowie einen manuell ausziehbaren Lichtmast mit sich.
Laut unserer Ausrückeordnung rückt das TLF bei Brandeinsätzen in der Regel als zweites, bei anderen Einsatzstichworten als drittes Fahrzeug.


 

Technische Daten

Rufname Florian Lauenburg 18-22-1
Aufbauhersteller Schlingmann
Amtl. Kennzeichen RZ-K 991
Zul. Gesamtgewicht 12 t
Baujahr 1995
Länge 7200 mm
Breite 2500 mm
Höhe 3050 mm
Motorleistung 177 kW
Fahrgestell Mercedes-Benz 1224er
Fahrwerk Allrad
Sitzplätze 6
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Folgetonhorn Pressluft
Rundumkennleuchte 3 Blitzlichtleuchten und 2 Frontblitzer
Höchstgeschwindigkeit 91 km/h
© Copyright 2009-2016 Freiwillige Feuerwehr Wentorf bei Hamburg