Aktuelles 2008 Bundeslandübergreifende Atemschutzübung
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Bundeslandübergreifende Atemschutzübung

Bookmark and Share
Dreizehn Kameraden der Ortsfeuerwehr Ölper aus Braunschweig in Niedersachsen reisten zu der Übung nach Wentorf in Schleswig-Holstein.

Nach einem gemeinsamen Frühstück und einer Einweisung in die Löschfahrzeuge startete die Übung in einem der Übungshäuser der Wentorfer Lohe. Hier waren im Erdgeschoss zwei kleine Feuer entzündet und im Dachgeschoss eine Übungspuppe versteckt worden. Um den Austausch zwischen den Kameraden zu fördern, wurden gemischte Trupps zusammengestellt. Diese standen zunächst vor der Aufgabe, in dem verrauchten Gebäude die Menschenrettung durchzuführen. Im Anschluss führten sie die Brandbekämpfung durch, welche durch einen Außenangriff unterstützt wurde.

Sowohl der Übungsleiter und Zugführer der Feuerwehr Wentorf, Orm Rudolf, als auch der stv. Ortsbrandmeister aus Ölper, Stefan Schlüter, zeigten sich sehr zufrieden über den Ablauf und die Zusammenarbeit während der Übung, auch wenn sich durchaus einige Unterschiede im Vorgehen der beiden Feuerwehren zeigten.

Einige der Braunschweiger Kameraden übernachteten im Anschluss im Wentorfer Gerätehaus und nutzten die Gelegenheit, einmal Hamburg kennen zu lernen.
© Copyright 2009-2016 Freiwillige Feuerwehr Wentorf bei Hamburg